Eine Woche im deutschen Bundestag

2013-05-15 21.40.13

Über den Dächern Berlins

Eine spannende und ereignisreiche Zeit liegt hinter mir. In der vergangenen Woche hatte ich die Gelegenheit 5 Tage im Rahmen des Know-How-Tansfers der Wirtschaftsjunioren Deutschland im deutschen Bundestag zu verbringen.

Wie das funktioniert? Interessierte Wirtschaftsjunioren treffen Politiker und dürfen diese eine Woche lang in Fraktions- und Ausschusssitzungen und zu allen weiteren Terminen (soweit das dann möglich ist) zu begleiten. Ein spezieller Ausweis macht es möglich, dass man sich völlig frei im Reichstag und den dazugehörigen Gebäuden bewegen kann. Ein ganz spezielles Privileg für die Wirtschaftsjunioren, auf das wir sehr stolz sind.

Ich durfte Prof. Dr. Erik Schweickert (FDP) aus meinem eigenen Wahlkreis begleiten. Wir kennen uns schon lange (Abitur am selben Gymnasium) und so war natürlich die Atmosphäre entsprechend locker. Neben den Treffen mit Politikern, die man ansonsten nur aus der Tagesschau kennt, war für mich besonders spannend, den Alltag eines Bundestagsabgeordneten zu erleben. Ich kann allen versichern: Ein 10-Stunden-Tag reicht nicht aus und das Geschäft ist enorm vielfältig. Ich habe im Bundestag und in den Büros viele Menschen kennen gelernt, die eine extrem schnelle Auffassungsgabe und eine große Handlungsschnelligkeit haben. Das hat mich schon sehr beeindruckt.

Eine weitere Erkenntnis ist: es gibt tatsächlich ein „Politisches Berlin“; eine Glocke unter der sich Menschen treffen, die Politik machen oder diese beeinflussen wollen und die nichts oder nur wenig mit den normalen Berlinern zu tun haben. Ich glaube eine wesentliche Herausforderung für Politik ist es hier unabhängig zu bleiben, einen eigenen Kompass zu besitzen und den auch zu nutzen. Den Menschen, die ich kenne gelernt habe, ist das gut gelungen.

Wie bei den Wirtschaftsjunioren üblich kam natürlich auch das Netzwerken nicht zu kurz und so habe ich wieder einmal viele neue und interessante Menschen aus ganz Deutschland kennen gelernt. Ich mag sowas!

Ich muss schon sagen, ich habe ein wenig Blut geleckt und werde nächstes Jahr, wenn es die Zeit zulässt, wieder dabei sein. Aber jetzt steht ja erst mal eine Bundestagswahl an…

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaftsjunioren abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Eine Woche im deutschen Bundestag

  1. Ulf Papke sagt:

    Hi Jörg!
    Viel Spaß mit deinem Blog. Es ist ein interessantes Ding Gedanken zu „Papier“ zu bringen und schreiben bringt Dich sehr viel weiter als Du vielleicht momentan denkst.
    Die Technik ist einfach als man denkt. Tipp: Schau mal bei themeforest.net rein. Dort findest du zahlreiche erfolgreiche und einfach zu bedienende Themes. Habe selbst meine Blogs (persönliche Visitenkarte ulfpapke.de oder Finnazblog echte-rendite.info) über zwei dort gekaufte Themes gemacht. Ein Wochenende und das steht. Also ran an die Tasten! 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Ulf Papke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − sechs =